Inhaltsverzeichnis

1 Allgemeine Regeln

1.1 Dauer der Saison

Eine Saison dauert normalerweise insgesamt 3 Monate. Sollten vor Ablauf der Frist eine größere Anzahl von Spielen noch nicht gespielt sein, kann die Ligaleitung die Saison über die Pausenwochen für ein paar Tage verlängern.

Dazwischen ist Verschnaufpause, bevor eine neue Saison beginnt.

1.2 Grösse der Liga

Die Venedig-Liga ist in 3 Gruppen unterteilt. Lehrlinge, Gesellen und Meister. Es wird versucht, dass die Ligen normalerweise zwischen 6-12 Teilnehmer haben. Wobei wir versuchen immer möglichst viele Gegner in den einzelnen Gruppen zu bieten.

1.3 Die Leitung der Liga

Die Ligaleitung ist bei Fragen und Anmerkungen per E-Mail (venedigliga@web.de) oder per PN zu erreichen..
Die Ligaleitung wird verkörpert durch cmjs (Turniermeister) und MiKä (Veranstalter).

1.4 Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer der Venedig Liga erklärt sich mit seiner Teilnahme an der Liga mit den hier aufgeführten Regeln der Liga einverstanden und wird diese auch einhalten.

Zuwiderhandlung gegen die hier aufgeführten Regeln können von der Ligaleitung mit Punktabzug oder in schweren Fällen zum Ausschluss aus der Venedig Liga bestraft werden.

Jeder Teilnehmer sollte mindestens 15 Venedigspiele haben. Ausnahmen können bei der LL beantragt werden.

2 Spielregeln der Liga

2.1 Modus der Liga

Alle Begegnungen der Venedig Liga finden im 1gegen1-Modus statt.
Das heißt es spielt immer nur ein Spieler gegen einen Anderen und innerhalb seiner Gruppe gegen jeden Spieler genau 2 mal.

Das Heimrecht hat der Spieler, der im Spielplan auf der linken Seite steht. Die Links zu den Spielplänen werden zu Beginn der Saison im Forum bekanntgegeben.

2.2 Modus der Begegnungen

Die einzelnen Begegnungen werden mit je einem Heim- und einem Auswärtsspiel gespielt.

2.3 Punkte-Vergabe in der Liga

Für den Sieg einer Begegnung gibt es zwei Punkte. Der Spieler mit dem meisten Punkten gewinnt innerhalb seiner Gruppe.
Bei Gleichstand in den Punkten entscheidet die bessere Differenz bei den gewonnenen Begegnungen. Ist auch diese gleich, entscheidet der direkte Vergleich.
Spiele die bis zum Ende der Saison nicht gespielt wurden werden von der Ligaleitung Fall spezifisch entschieden.

2.4 Dauer einer Begegnung

Ein einzelnes Spiel sollte durchschnittlich 10 bis 15 Minuten dauern. Folgerichtig sollte eine komplette Begegnung nicht länger als 30 Minuten dauern.

Die Begegnungen sollten von den Spielern so gelegt werden, dass nicht zu viele Verzögerungen den Spielfluss stören. Telefon, Toilette oder so können vorkommen, sollten aber nicht die Regel werden.

An die Schnellspieler:
Nehmt euch die Zeit für euer Spiel und drängelt nicht.

An die Langsamspieler:
Mit dem Training in der Liga sollte es auch euch möglich sein euer Tempo zu erhöhen.

2.5 Puppetinfos und Optionen

Das Puppet für die Liga heisst Camppo. Palazzo ist das Puppet für den Pokal.

Die Option Result ist zwingend notwendig, damit das Puppet die Ergebnisse automatisch übernehmen kann.

/option result Venedig-Liga resp. /option result Venedig-Pokal

3. Melde- und Kontakt-Regeln

3.1 Verabredungen

Verabredungen sind sowohl mit Mail (sofern in der Info vorhanden), PN oder Tells möglich. Für Claims können keine Tells berücksichtig werden.

Es ist ratsam eine Kopie der E-Mails und PN's auch an die Ligaleitung (siehe 1.3.) zu senden, als Nachweis für eventuelle auftretende Streitfälle.

3.2 Meldeformalitäten

Die Ergebnisse der einzelnen Begegnungen werden im Forum in den Melde-Thread gepostet, wenn das Puppet das Spiel nicht direkt übernommen haben sollte.
Das Ergebnis ist mit Angabe des Spieltags und der Gruppe, zu der die Spieler gehören zu posten.

4. Spielzeit

4.1 Hauptspielzeit

Die zu erwartende Hauptspielzeit ist an allen Tagen innerhalb der Saison ( siehe 1.1.) von ca. 18 bis 22 Uhr MEZ. Wer außerhalb dieser Zeiten nicht oder selten online ist, wird gebeten, sich von Beginn der Liga an besonders um Verabredungen zu bemühen.

4.2 Ausstieg

Innerhalb der ersten vier Wochen kann jeder Teilnehmer noch ohne negative Folgen aus der laufenden Saison aussteigen (1. Deadline).

Ein Ausstieg ist der Ligaleitung mitzuteilen. Die Spiele des Teilnehmers werden dann aus der Wertung genommen in dem sie Unentschieden gewertet werden.

Durch die Platzierung am Ende der jeweiligen Liga-Tabelle steigt dieser Spieler jedoch auf jeden Fall in der nächsten Saison um eine Liga ab, d.h. er ist von der Teilnahme an den Spielen um freigewordene Plätze ausgeschlossen.

4.3 Disqualifikation

Wenn innerhalb der ersten vier Wochen der laufenden Saison der Ligaleitung kein Ausstieg bekannt gegeben wird und noch kein Spiel gespielt worden ist wird der jeweilige Teilnehmer disqualifiziert (1. Deadline).

Disqualifizierte Teilnehmer dürfen an der laufenden Saison nicht weiter teilnehmen und sind für eine weitere Saison von der Liga ausgeschlossen.
Danach dürfen sie sich normal anmelden und wieder an der Liga teilnehmen. Sie starten in der untersten Gruppe.

4.4 Punktabzug

Teilnehmer, die 4 Wochen nach Saisonbeginn weniger als ein drittel ihrer Begegnungen gespielt haben werden mit Punkteabzug bestraft.
Es wird 1 Punkt abgezogen für jede Begegnung die bis zur 1. Deadline nicht ausgetragen wurde.

Teilnehmer, die 8 Wochen nach Saisonbeginn (2. Deadline) weniger als zwei drittel ihrer Spiele absolviert haben werden mit Punkteabzug bestraft. Es werden 2 Punkte abgezogen für jede fehlende Begegnung.

Teilnehmer, die bis zum Saisonende nicht alle ihre Begegnungen ausgetragen haben werden mit Punktabzug bestraft. Es werden 2 Punkte abgezogen für jede fehlende Begegnung.

Sollte ein Spieler schon im Vorhinein wissen, dass er eine Deadline nicht einhalten kann, hat er die Möglichkeit, rechtzeitig im Vorhinein bei dem Ligakomitee Aufschub unter Angabe der Gründe zu beantragen. Dies hat mittels Post im Forum zu erfolgen. Das Ligakomitee entscheidet dann gemeinsam, ob dem Antrag statt gegeben werden kann. Pro Saison und Spieler ist nur einmal ein Aufschub möglich.

5. Saisonende

5.1 Claims

Claims können nur für nicht gespielte Spiele zu Saisonende geltend gemacht werden. Um ein Spiel claimen zu können, ist die Einhaltung folgender Vorgangsweise unbedingt erforderlich:
- Spätestens 2 Wochen vor Saisonende Mail/PN an den Gegner ein Mail mit mehreren realistischen Terminvorschlägen (Kopie an die Ligaleitung nicht vergessen).
- Sollte keiner dieser Termine für den Gegner möglich sein, muss ein Rückmail mit eigenen Terminvorschlägen erfolgen (Kopie an die Ligaleitung nicht vergessen).
- Werden Termine per tell ausgemacht, ist von BEIDEN Spielern eine Kopie des Chatlogs per Mail/PN an die Ligaleitung zu schicken.
- Sollte der Gegner auf Mail/PN nicht reagieren, ist am letzten Spieltag im Forum im entsprechenden Thread ein Claim zu posten.

Können die Gegner sich auf keinen Termin einigen, wird von der Ligaleitung der letzte Spieltag um 20 Uhr als letzter Spieltermin festgelegt, wobei hier auch jemand von der Ligaleitung anwesend sein wird.

5.2 Wertung nicht gespielter Spiele zu Saisonende

Bei der Wertung nicht gespielter Spiele zu Saisonende kommt es darauf an, ob Bemühungen eines oder beider Spielers vorliegen:
- keine Spielbemühungen beider Spieler: Wertung 0:0 und 2 Strafpunkte für beide Spieler
- Ein Spieler hat sich nachweislich (s. Pkt. 5.1.) um das Spiel bemüht: Wertung 2:0 für den claimenden Spieler und 3 Strafpunkte für den Gegner
- Nur ein Spieler ist zu dem von der Ligaleitung festgesetzten Termin anwesend: Wertung 2:0 für den anwesenden Spieler, 2 Strafpunkte für den Gegner (gilt nicht, wenn der Gegner bekanntgegeben hat, dass er zu dem festgesetzten Termin verhindert ist)

Sollte ein Spieler zu Saisonende 3 und mehr Spiele nicht absolviert haben, wird er disqualifiziert, alle seine Spiele mit 0:0 gewertet und für zwei Saisons vom Ligabetrieb ausgeschlossen.

5.3 Auf- und Abstieg

Aus der Meisterliga steigen 2 Spieler ab. Aus der Gesellenliga steigen die besten beiden Spieler auf. Und die letzten beiden steigen ab, wenn es eine Lehrlingsliga geben sollte. Von den Lehrlingen steigen mindestens 2 Spieler auf.

5.4 Preisgelder

Der Gilde stehen in jedem Wettbewerb pro Spieler 50 Taler zur Verfügung, maximal jedoch 3000 Taler pro Wettbewerb.

Preisgelder werden auf das persönliche Konto gutgeschrieben und können nach dem Ende der Saison und nach Bekanntgabe im Forum bei poschdi abgeholt werden.

5.5 Preisgelder an die Städte

Zusätzlich zu den Preisgeldern an die Teilnehmer werden auch Preisgelder in Form von Spenden an ihre jeweiligen Heimatstädte ausgeschüttet. Die Verteilung wird wie die Preisgelder am Anfang der Saison bekannt gegeben.


Ich wünsche allen Spielern eine faire, spannende und unterhaltsame Venedig-Saison.

MiKä